Labello Lip Butter

Labello Lip Butter Raspberry Rosé

 

scroll down for an english version

Vor kurzem wurde mir von dm ein Päckchen mit der Labello Lip Butter in der Sorte „Raspberry Rosé“  zum Testen zugeschickt. Ich bin in der Drogerie öfter mal daran vorbei gelaufen und habe auch schon einige Reviews dazu gesehen. Die Lip Butter soll die Lippen mit Sheabutter und Mandelöl zart pflegen.

Die Lip Butter ist in 4 verschiedenen Varianten erhältlich: „Original“, „Vanilla & Macadamia“, „Blueberry Blush“ und „Raspberry Rosé“.

Preis: ca 2,70 €

Die Lip Butter kommt in einem Metalldöschen, das im Vergleich zu einem gewöhnlichen Lippenpflegestift deutlich mehr Inhalt hat. Es lässt sich leicht öffnen und dennoch fest verschließen. Die Entnahme mit dem Finger finde ich persönlich nicht gerade hygienisch – vor allem, wenn man unterwegs ist. Nachdem man alles Mögliche angefasst hat, ist es nicht besonders appetitlich, wenn man sich dann mit dem Finger ins Gesicht geht. Außerdem bleiben die Keime in der Dose zurück. Für den Gebrauch zu Hause ist es aber in Ordnung. Durch das Auftragen mit dem Finger soll man selber ganz einfach kontrollieren können wie viel man verwenden möchte.

Den Geruch finde ich toll. Er ist nicht zu stark, sondern riecht zart nach Himbeere – erinnert mich ein wenig an Fa „Himbeer Daiquiri“ aus der Frozen Fruities Serie, das ich hier vor kurzem vorgestellt habe. Die rosé-farbene Lip Butter hinterlässt einen hellen Schimmer auf den Lippen. Die Konsistenz ist schön cremig und schmilzt beim Auftragen – zurück bleibt zwar kein klebriger Film, dennoch empfinde ich ihn als etwas unangenehm. Den angeblichen Himbeergeschmack kann ich nicht bestätigen. Die Lippen werden weich und geschmeidig.

Ein weiterer Kritikpunkt sind leider die Inhaltsstoffe, die ich nicht so berauschend finde. Warum muss man noch immer Erdöl verwenden, wo es doch so viele tolle Alternativen gibt?

Mein Fazit: Die Pflegewirkung ist in Ordnung. Wem Inhaltsstoffe egal sind, bekommt mit der Lip Butter ein Produkt, das total lecker nach Himbeeren duftet und die Lippen weich werden lässt. Es ist jedoch nicht als Intensivpflege geeignet – wer zu trockenen Lippen neigt, sollte lieber zu einem anderen Produkt greifen. Ich finds toll, dass ich bei diesem Test mitmachen durfte – werde das Produkt aber nicht nachkaufen (außerdem reicht die enthaltene Menge für eine Ewigkeit). Ich finde es viel zu teuer, wenn man bedenkt, dass nicht gerade die tollsten Inhaltsstoffe enthalten sind.

Benutzt Ihr Labello? Was haltet Ihr von der Lip Butter?


Today’s Review is about the Labello Lip Butter. I recently received a small parcel which contained the ”Raspberry Rosé” version.

The lip butter is available in 4 different versions: ”Original“, ”Vanilla & Macadamia“, ”Blueberry Blush“ and ”Raspberry Rosé“.

The lip butter comes in a little metal tin which contains a lot more than a usual lip balm. It opens very easily and still closes tight. I personally don’t like applying the lip butter with my finger– especially when I am on the move. Touching your face is not very hygienic after grabbing every possible thing on the way. Besides that you also leave germs in the lip butter. But it’s totally fine if you only use it at home. By applying the lip butter with your finger, you are able to control how much of the product you want to use.

I really like the scent of the product. It is not too strong but smells rather subtle of raspberries – it reminds me a bit of Fa ”Raspberry Daiquiri” which I introduced to you here not long ago. The rosé-hued lip butter leaves a fair shimmer behind. The texture is nice and creamy and melts on your lips – I don’t really like the residual film even though it is not sticky. I can’t confirm the supposed raspberry flavor. Your lips will get soft and smooth.

Unfortunately I also have to criticize the ingredients which I find rather underwhelming. Why do you still have to use liquid paraffin when there are so many better alternatives?

My opinion: The nurture is alright. People who don’t care about the ingredients get a product that smells really delicious of raspberries and makes your lips soft. It doesn’t work as an intensive care – so, if you tend to get dry lips, you should look for another product. It is great that I was able to try out this product – but it is not really worth buying. In my opinion the lip butter is too expensive – especially if you look at the fact that it doesn’t contain the best of ingredients.

Do you use Labello? What do you think of the lip butter?

Unterschrift_Cropped